SHARE

Sie ist einer der größten Stars in Hollywood: Gwyneth Paltrow. Nachdem ihre Karriere in den letzten Jahren nicht mehr allzu viel Staub aufgewirbelt hat und sie eher in Nebenrollen auf der Leinwand zu sehen war, hat sie sich ein zweites Standbein aufgebaut: Ein Lifestyle Webshop mit angeschlossenem Magazin namens “goop.com”.

BildstreckenRegenwurmschleim gegen LungenkrebsGwyneth Paltrow

“goop” bringt Produkte auf den Markt, die oft nicht nur ein Vermögen kosten, sondern mit Versprechungen an die Frau bzw. den Mann gebracht werden sollen, die bereits Konsumentenschützer auf den Plan gerufen haben.

1. “Vaginaleier” aus Jade

Steine aus Jade, die in Eierform geschliffen wurden, werden bei “goop” zur Verbesserung der “vaginalen Schönheit” angepriesen. Will man sie anwenden, muss Frau sie einführen und damit den Beckenboden für besseren Sex trainieren. Zusätzlich würden “Kristallkräfte” freigesetzt werden.

Kritiker sehen eine Gefahr, dass durch angesammelte Bakterien schwere Krankheiten entstehen können – so wie das “Toxic Shock Syndrome”, das meist bei einer zu langen Verwendung von Tampons entstehen kann. Ärzte, wie Dr. Jen Gunter haben sich öffentlich gemeldet und Gwyneth Paltrow aufgefordert dieses Produkt aus dem Sortiment zu nehmen.

Bis heute sind sie allerdings im “goop” Webshop bestellbar und kosten umgerechnet 60 Euro.

“goop” hat übrigens einen etwas bizarren Tipp auf Lager, wenn es um das “Aufladen” der Jade-Eier geht: Einfach in den Schein des Vollmonds legen, damit sich der Edelstein “wieder aufladen” kann …

Und Edelsteine scheinen generell ein Favorit des Hollywood-Superstars zu sein. Denn auf ihrer Website findet sich auch eine Sammlung “schamanischer Steine”, die “magisch aufgeladen” sind.

2. “Energie-Sticker” für die Haut

Wollen Sie bessere Haut? Oder haben sie vielleicht Panikattacken?

Dann brauchen Sie nurmehr einen Sticker. Denn die Hautaufkleber von “Power Vibes” versetzen den Körper laut Hersteller in Schwingungen. Hervorgerufen werden diese durch ein Material, das in Astronautenanzügen vorhanden ist. Die Weltraumbehörde NASA hat sich von den Äußerungen der Firma distanziert. Mittlerweile sind die Sticker auch nicht mehr bei “goop” erhältlich.

3. Vaginale “Bedampfung”

Gwyneth Paltrow scheint sehr um die weiblichen Geschlechtsorgane besorgt zu sein und so verkauft sie auch einen “Hocker”, der mit einer Düse ausgestattet ist, welcher die Vagina bedampft.

“Es ist nicht nur eine Dampfdusche – es balanciert weibliche Hormonlevel aus”, so die Beschreibung auf der Website. Und sie lässt unsichere Käuferinnen wissen: “Sie müssen es tun!”

In den USA wird die Schauspielerin und ihr Portal übrigens bereits von Konsumentenschutzvereinen wegen “falscher Gesundheitsversprechen” in 51 Fällen unter die Lupe genommen. Allerdings scheint dies nicht ihre Fans zu stören. Goop hat mittlerweile eine eigene Convention gestartet, wo diverse Heilpraktiken und Produkte angeboten werden.

(mia )

Source

http://heute.at/life/fashion_beauty/story/Die-5-absurdesten-Beauty-Tipps-von-Gwyneth-Paltrow-46303050